Direkt zum Inhalt

Programm 2023

9:30

Registrierung der Teilnehmer*innen

 

Begrüßung und Eröffnung

10:00

Daniela Schmitt
Ministerin für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz

Clemens Hoch
Minister für Wissenschaft und Gesundheit Rheinland-Pfalz

Dr. Claus Michelsen
Geschäftsführer Wirtschaftspolitik des vfa

Moderation:

Prof. Dr. Clarissa Kurscheid, figus GmbH, Köln

MODERIERTES PRÄSENTATIONSFORUM: MEDIZINISCHE BIOTECHNOLOGIE – WAS LEISTET SIE HEUTE SCHON?

Bei der Biotechnologie geht es im Kern um die Nutzbarmachung biologischer Prozesse. Dabei ist auch die medizinische Biotechnologie mit ihren unterschiedlichsten Verfahren breit aufgestellt. Das Präsentationsforum am Vormittag gibt einen Einblick in die medizinische Biotechnologie von heute und zeigt auf, was es bedarf, um die Zukunft von morgen zu gestalten.

10:20

"Targeted Protein Degradation - Zelleigene Abbaumechanismen nutzbar machen"
Dr. Magnus Walter
Senior Director and Senior Research Fellow,
AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG, Wiesbaden

"Innovationen in der Medizintechnik durch neue Maßstäbe in der Entwicklung und Herstellung von Diagnostiklösungen"
Dr. Bayram Cucu/Petrit Blakaj Geschäftsführer,
Bio-Gram Diagnostics GmbH, Ludwigshafen am Rhein

"Entzündungsmedizin - Drugs, data, diagnostics and devices: Indikationsübergreifende Ansätze in der modernen Diagnostik und Therapie "
Prof. Dr. Frank Behrens
Forschungsbereichsleiter Klinische Forschung, Fraunhofer-Institut für Translationale Medizin und Pharmakologie ITMP, Frankfurt am Main

"Medizinische Biotechnologie zur Gewinnung von Antibiotika und anderer Wirkstoffe"
Dr. Daniel Müller
CEO,
MyBiotech GmbH, Überherrn

"Innovative Startpunkte aus der Natur für die Wirkstoffsuche der Zukunft"
Dr. Lars Ole Haustedt
Vice President Projects & Innovation,
Analyticon Discovery GmbH/BRAIN Group, Postdam/Zwingenberg

"Virale Therapeutika als neue Chance in der medizinischen Biotechnologie"
Dr. Fridtjof Traulsen Standortleiter Biberach an der Riss,
Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG, Ingelheim

MITTAGSPAUSE

12:00

Besuch der Ausstellung

 

 

Keynote

13:00

"Lebende Krebsmedikamente für Alle – Technologische Souveränität durch automatische Pharmaproduktion"

Prof. Dr. Dr. Ulrike Köhl
Institutsleiterin, Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie (IZI), Leipzig

MODERIERTE PODIUMSDISKUSSION

Welcher Rahmenbedingungen bedarf es, damit die medizinische Biotechnologie ihre Rolle als Schlüsselindustrie weiter einnehmen und ausbauen kann?

Prof. Dr. Dr. Ulrike Köhl
Institutsleiterin, Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie (IZI), Leipzig


Han Steutel
Präsident des Verbandes forschender Arzneimittelhersteller (vfa), Berlin

Prof. Dr. Klaus Cichutek
Präsident des Paul-Ehrlich-Instituts, Bundesinstitut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel, Langen

Martin Schneider
Leiter der Landesvertretungen Rheinland-Pfalz und Saarland, Verband der Ersatzkassen e.V. (vdek), Mainz

KAFFEEPAUSE

14:30

Besuch der Ausstellung

MODERIERTES PRÄSENTATIONSFORUM: MEDIZINISCHE BIOTECHNOLOGIE – NEXT GENERATION: WIE SEHEN DIE THERAPIEANSÄTZE VON MORGEN AUS?

Auch in Zukunft werden wir nur mit der Biotechnologie viele der wesentlichen Herausforderungen der Menschheit bewältigen, vor allem im Bereich Gesundheit. Die rasante Weiterentwicklung der Biotechnologie ermöglicht uns zukünftig passgenauere Therapien für einzelne Krankheitsbilder. Dabei spielt zunehmend die Nutzung von Daten aus der Sequenzierung des Erbguts von Organismen, die KI in der Datenanalyse sowie die Automatisierung eine große Rolle.

15:00

"Paradigmenwechsel in der Therapie des HER2+ Mammakarzinoms durch ADCs der nächsten Generation"    
Dr. Kirsten Dettmar
Country Medical Director Oncology,
Daiichi Sankyo Deutschland GmbH, München
 
"Das Potential der bispezifischen Antikörper in der Hämatologie"
Dr. Kai Dittmann
Medical Lead Hematology & Rare Diseases at Roche,
Roche Deutschland Holding GmbH, Grenzach-Wyhlen
 
"APP Ansätze zur Verbesserung der Compliance onkologischer Patienten"
Werner Seiz
Sprecher der Fokusgruppe “Onkologie“,
InnoNet HealthEconomy e.V., Mainz

"Neue Therapieansätze in der pulmonalen Hypertonie"    
Dr. Ahmed Khalifa
Medizinischer Direktor,
MSD Sharp & Dohme GmbH, München,
 
"ATreg - bringing back balance after stem cell transplantation"
Prof. Andrea Tüttenberg
CEO,
ActiTrexx GmbH, Mainz    

"Induziert pluripotente Stammzellen – Herausforderungen und Perspektiven“ 
Dr. Ina Meiser
Group Manager „Cryosensor Technology“,

Fraunhofer-Institut für Biomedizinische Technik (IBMT), Sulzbach

AUSKLANG

16:30

Besuch der Ausstellung
17:00 Uhr Ende der Veranstaltung