Direkt zum Inhalt

PharmaForum 2019 in Wiesbaden

Am 20. März fand das PharmaForum 2019 in den Kurhaus Kolonnaden in Wiesbaden statt. Bereits zum 16. Mal führte das vom Verband forschender Pharma-Unternehmen (vfa), dem Gesundheitspolitischen Arbeitskreis Mitte, den Wirtschaftsressorts der Länder Rheinland-Pfalz und Hessen sowie der Staatskanzlei des Saarlandes veranstaltete Format den gesundheitspolitischen Dialog und bot eine attraktive Kooperationsplattform für innovative Start-ups, wissenschaftliche Forschungsgruppen und Unternehmen der Gesundheitsindustrie. Gastpartner 2019 war die Initiative Gesundheitsindustrie Hessen.

Dialog zwischen Politik, Wirtschaft und Verbänden

Mit dem Thema "Ist die Gesundheitsindustrie von disruptiven Geschäftsmodellen bedroht? - Strukturwandel aktiv mitgestalten" griff das PharmaForum einen kontroversen Aspekt der fortschreitenden Digitalisierung des Gesundheitssystems auf. Herr Dr. Friedrich von Bohlen und Halbach, Managing Partner dievini Hopp BioTech holding GmbH & Co KG und Geschäftsführer Molecular Health GmbH, konnten wir als Impulsredner gewinnen. Bei der Diskussion wurden folgende Fragen erörtert: Wie können sich Gesundheitsunternehmen gegen die wachsende Konkurrenz globaler Internetunternehmen behaupten? Rücken Lösungsanbieter in den Vordergrund, die die Komplettversorgung von der Diagnose, über die Behandlung bis hin zur Datenerfassung und -verarbeitung aus einer Hand für die Patienten anbieten? Wie kann dieser Wandel gestaltet werden? Und welche Rolle spielen die Präzisionsmedizin, Big Data und künstliche Intelligenz? 

 

Programm  |  Aussteller  |  Präsentationen  |  Impressionen  |  Flyer  |  Tagungsband

 

Archiv: